Hundesport

Kontakt 0178-2887081

info@hounds-die-hundeschule.de

 

© All Rights Reserved by Kathrin Korthauer

Aktualisiert am 03.10.2018

Erziehungstraining

Verhaltensberatung

Beschäftigung

Hundebetreuung

für

Hund & Mensch

Hundesport

Schnüffelstunde - Gegenstandssuche

Nasenarbeit für Jederhund!

 

Wir müssen unserem Hund das Suchen von Gerüchen (Gegenstände, Fährten,etc.) nicht beibringen - Jedoch WAS er suchen soll !

Nasenarbeit ist für den Hund nicht nur eine geistige und körperliche Auslastung, die seinen natürlichen Fähigkeiten entspricht, sondern fördert auch die Konzentration und die Bindung zu seinem Menschen. Auch für ältere Hunde, die gerne noch etwas Beschäftigung haben möchten, eignet sich Nasenarbeit hervorragend, da es die Gelenke nicht belastet. Aber besonders für jagdlich ambitionierte Hunde ist die Nasenarbeit eine effektive Alternative zur Jagd.

 

 

Die Gegenstandssuche für Anfänger beinhaltet:

 

  • Gegenstandsdifferenzierung
  • Anzeige und Verweisen des Gegenstandes über die Platzablage
  • Die Suche in einem kleinen Trümmerfeld auf einfachem Niveau

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Hund/Mensch Teams pro Kurs begrenzt

 

 

Die aktuellen Kurse können Sie dem Veranstaltungskalender entnehmen!

 

 

 

Agility - Kurse

 

Agility, zu deutsch Beweglichkeit/Behändigkeit ist eine aus England stammende Hundesportart, die auch in Deutschland inzwischen viele Anhänger gefunden hat. Beim Agility muß der Hund einen Parcours, bestehend aus Hürden, Tunnel, Laufsteg, Wippe, etc, mit Hilfe von akustischen Signalen und Körpersprache seines Menschen bewältigen. Ausschlaggebend und Ziel ist hier ein fehlerfreier Durchlauf des Parcours und Schnelligkeit. Agility ist eine tolle und sinnvolle Beschäftigung für sportliche und agile Hunde von kleiner bis mittelgroßer Größe, welche nicht nur den Vierbeinern Spaß macht! Diese Sportart ist Teamarbeit und fördert nicht nur die Kondition und die Konzentration des Hundes sondern auch das Vertrauen zwischen zwischen Mensch und Hund.

 

Um gesundheitlichen Risiken vorzubeugen empfiehlt es sich, vor Beginn mit dieser Sportart seinen Hund auf HD oder andere Gelenkprobleme untersuchen zu lassen (besonders Rassen, die zuchtbedingt anfällig für Gelenkprobleme sind). Der Hund sollte mindestens 12 Monate alt sein.

 

Voraussetzung an der Teilnahme hierfür ist ein guter Grundgehorsam des Hundes und ein bewegungsfreudiges Hund/Mensch Team.

 

Trainingszeiten:

 

Dienstags 18.00 - 20.00 (März bis November)

___________________________________________________

Trainerin:

 

Martina Müller

 

Tel. 0179-6712857