Welpen & Junghunde

Kontakt 0178-2887081

info@hounds-die-hundeschule.de

 

© All Rights Reserved by Kathrin Korthauer

Aktualisiert am 03.10.2018

Erziehungstraining

Verhaltensberatung

Beschäftigung

Hundebetreuung

für

Hund & Mensch

Welpen & Junghunde

Welpenschule

Die Welpenzeit ist die wichtigste und prägendste Zeit im Leben eines Hundes und der Start in ein neues und aufregendes Leben mit Ihnen! Deshalb ist es besonders wichtig für die kleinen Vierbeiner, so früh wie möglich an soziale Kontakte zu Artgenossen und den alltäglichen Umgang mit seiner Umwelt heran geführt zu werden, aber auch zu lernen sich an seinem Menschen zu orientieren.

In dieser sogenannten sensiblen Phase lernen Welpen besonders schnell und sind neuen Herausforderungen gegenüber sehr offen. Was ein Welpe hier verpaßt, kann er später oft nur mühsam oder gar nicht mehr aufholen und die Probleme im späteren Alter sind vorprogrammiert.

 

In der Welpenschule wird der Welpe in spielerischer, aber kontrollierter Form an den richtigen Umgang mit Artgenossen herangeführt um sein Sozialverhalten entwickeln zu können. Die ersten Grundkommandos wie Sitz, Platz, und Leinenführigkeit werden ebenfalls erlernt. Bindungs- und Orientierungsübungen und angeleitetes Objektspiel, die das gegenseitige Vertrauen von Hund und Mensch aufbauen, ist ein wesentlicher Bestandteil des Trainings.

Um die Welpen nicht zu überfordern erfolgt in einer Trainingsstunde immer ein Wechsel zwischen Training, Freispiel Ruhephasen und, kontrolliertem Spiel (z.B. Apportieren lernen, Hindernisse überqueren, Beißhemmung regulieren, etc.) und Ruhe- und Lernphasen.

 

Einstieg ist jederzeit möglich. Um vorherige Anmeldung wird gebeten !

 

Der Kurs umfasst 6 Gruppenstunden + 1 Kennenlernstunde

 

Kursgebühr: 140 Euro

 

Trainingszeiten : Sonntags 10.00 - 11.00 Uhr

______________________________________________________________________________________________________________________

Junghunde- Schule

 

 

Mit ca. vier bis fünf Monaten, je nach Rasse und Veranlagung, kommen die jungen Hunde in die sogenante juvenile Phase – auch Pubertätsphase genannt. In dieser Zeit testen die Hundeteenager gerne ihre Grenzen aus, der Aktionsradius wird größer, und alles bisher Erlernte scheint plötzlich vergessen. Für den jungen Hund ist es jetzt besonders wichtig, dass ihm eine liebevolle, aber konsequente Erziehung zuteil wird. Hunde sind keine Demokraten sondern verlangen nach klaren Regeln und einem festen Platz in der Familie. Dies gibt dem Hund Sicherheit und schafft eine Respekts- und Vertrauensbasis zwischen dem Hund und seinem Menschen.

 

In der Junghundegruppe lernen Hund und Mensch gemeinsam das bisher Erlernte zu festigen. Die Konzentrationsfähigkeit des Hundes wird trainiert. Kommunikation und Körpersprache, d.h. die eigene Körpersprache sinnvoll einzusetzen, als auch die Ihres Hundes lesen zu können, ist ein weiterer Schwerpunkt der Gruppenarbeit. Artgerechte Beschäftigung und auch der gemeinsame Spaß kommen bei uns nicht zu kurz.

 

 

Einstieg ist jederzeit möglich. Um vorherige Anmeldung wird gebeten !

 

Der Kurs umfasst 8 Gruppenstunden + 1 Kennenlernstunde

 

Trainingszeiten : Sonntags 11.00 - 12.00 Uhr

 

Kursgebühr: 150 Euro